Apfelernte 2020

Auch in diesem Jahr haben wir im September wieder unser schon traditionelles Apfel-Erntefest gefeiert.

Coronabedingt konnten wir leider diesmal keine große öffentliche Veranstaltung organisieren, aber zwei Dutzend FuhlsGardenerInnen haben den wunderschönen Spätsommertag genutzt zum Äpfelsammeln, – pflücken, -waschen, -schälen, -schnippeln, -schreddern, -pressen, -kochen und -abfüllen! 🙂

Wir haben wieder jede Menge Apfelkompott und Apfelmus direkt vor Ort zubereitet und uns zur Belohnung für fleißiges Arbeiten zusammen mit frisch gebackenen Pfannkuchen munden lassen…

Auch die Saftpresse war pausenlos im Einsatz, so dass wir viele Liter Apfelsaft in die über’s Jahr gesammelten Flaschen abfüllen konnten.

Es hat Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder alle Nachbarn und Freunde einladen können!

Erntefest fast ohne Regen…

Wird es regnen? Ganz bestimmt! Doch nicht?
Am Ende tröpfelte es von Zeit zu Zeit etwas, aber fast 50 hartgesottene Gäste feierten trotzdem mit uns das fast schon traditionelle Erntefest und die Preisverleihung vom Kübelkontest.
In zahlreichen Schritten wurden von vielen fleißigen Helfenden die Äpfel zu Kompott, Mus, Saft und leckerem Punsch verarbeitet. Dazu lockten die Pfannkuchen nicht nur die Kinder an.

Der Kübelkontest erreichte seine höchste Teilnehmerzahl mit neun Einsendungen und die fünf Gewinne wurden an die fleißigen GärtnerInnen übergeben. Die Sieger sind hier zu finden.

Aber schaut selbst:

 

Mit Sonne & Apfel – Erntefest 2017

Gerüchten zu Folge war es die schlechteste Apfelernte in den letzten 26 Jahren. Zum Glück reichten die Äpfel trotzdem für über 50 Gäste, die der Einladung in den FuhlsGarden zum Apfel- und Erntefest gefolgt waren.

 

Bei schönstem Spätsommerwetter wurden die letzten Äpfel von den Baumspitzen gepflückt, gewaschen, geraspelt und zu leckerem Apfelmus und Punsch verarbeitet. Dazu gab es für alle großen und kleinen Gäste Pfannkuchen und ein knisterndes Lagerfeuer. Besonders gefreut haben wir uns über ganz viele neue Gesichter und viele kleine Gäste von den kleinen Strolchen.

Bei einer Führung durch den Garten für alle „neuen“ entstanden spannende Gespräche welches Gemüse sich gut in Hamburg anbauen lässt und welche Taktik gegen Schnecken am erfolgreichsten ist.

Und last but not least gab es natürlich auch noch die  Preisverleihung für den diesjährigen Kübelkontest, über die wir aber auch in einem extra Artikel noch einmal berichten werden.